Tag 209 – Wertvorstellungen

Hallo und willkommen zurück auf meinem Blog! Schön, dass du hergefunden hast. Heute möchte ich euch meine Gedanken zu Werten notieren. Wertvorstellungen, oder kurz: Werte, sind als erstrebenswert oder moralisch gut betrachtete Eigenschaften bzw. Qualitäten, die durch die Gesellschaft gesetzt werden, durch einen selber oder das Elternhaus. Jeder handelt nach bestimmten Werten, auch ohne sich dessen bewusst zu sein.

Daher habe ich einmal darüber nachgedacht, was meine Werte sind. Werte werden in Substantiven ausgedrückt. Man kann im Internet Listen von anerkannten Werten finden. Das ist also nicht das Problem. Ich habe für mich 15 Werte notiert, die mir sofort ins Auge sprangen und mir für mein Leben zusagen.

  • Ehrlichkeit
  • Respekt
  • Liebe
  • Wissen
  • Achtsamkeit
  • Authentizität
  • Effizienz
  • Sparsamkeit
  • Harmonie
  • Familie
  • Kreativität
  • Disziplin
  • Freiheit
  • Selbstbestimmung
  • Dankbarkeit

Schon beim Durchlesen wirst du jetzt Zuspruch oder Ablehnung bei einigen Werten erfahren. Das ist das Interessante. Jeder hat andere Werte und selbst die Menschen, die dieselben Werte haben, nach denen sie handeln, würden in gewissen Situation unterschiedlich reagieren, weil sie diese Werte auch noch unterschiedlich bewerten. Heißt, das zwei Personen vielleicht Freiheit und Familie als Wert haben. Aber die eine stärker zu Freiheit, die andere stärker zu Familie tendiert und somit Situationen völlig unterschiedlich bewerten.

Da das viele Werte sind, bin ich noch einmal in mich gegangen und habe die 5 wichtigsten für mich benannt, ohne welche ich nicht leben könnte oder völlig im Ungleichgewicht wäre. Diesen Hauptwerten habe ich auch sogleich eine Reihenfolge gegeben.

  1. Liebe
  2. Kreativität
  3. Familie
  4. Selbstbestimmung
  5. Wissen

Ohne Liebe in meinem Leben würde ich eingehen wie eine Blume. Dasselbe gilt für Kreativität und Selbstbestimmung, was für meine Persönlichkeit sehr wichtige Faktoren sind, um die Dinge umzusetzen, die ich plane oder im Kopf habe. Nichts zu erschaffen, wäre für mich undenkbar. Ebenso wie mich ausschließlich von anderen bestimmen zu lassen, geht gegen meinen Charakter. Wobei der Punkt der Familie noch vor der Selbstbestimmung ist, was bedeutet, dass ich für meine Familie gerne zurückstecke, weil sie mir wichtig ist. Und am Ende ist Wissen für mich ein unglaublich wichtiger Wert! Ich bin permanent am Lesen, aber nicht nur daher. Wie man so schön sagt, Wissen ist Macht. Wissen kann dir deinen Horizont erweitern, deine Sichtweise auf die Dinge. Wissen ist mir sehr wichtig.

Was sind deine Werte? Hast du mal darüber nachgedacht? Nach welchen Eigenschaften handelst du, vielleicht ohne es zu wissen. Wenn wir unsere Werte kennen, können wir uns besser verstehen, und auch verstehen warum wir so handeln oder denken, wie wir es tun. Es lässt dich, dich selber besser verstehen. Also, probier es doch mal aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s