Tag 94 – Kapitel 4 – Soziales Leben

Hallo! Lange habe ich mich nicht gemeldet und so viel ist passiert. Mein Glücksprojekt läuft und läuft und mein Leben natürlich auch! Heute ist der 22. September, was bedeutet, dass ich mich seit zwei Tagen in einem neuen Kapitel befinde. Dieses trägt den Namen: Soziales Leben. Was ich darunter verstehe, wollte ich in meinem neuen Video erklären. Nur hatte ich keine Zeit, eines zu machen. Ja, richtig. Ich habe nicht mal fünf Minuten, um in eine Kamera zu sprechen und weitere 15 Minuten, um es zu bearbeiten und hochzuladen.

Der Kopf ist voll

Was also läuft hier gerade in meinem Leben? Antwort: Mehrere Sachen parallel. Ich mache eine Ernährungsumstellung. Das klingt salopp, aber ich kämpfe jeden Tag, mit meinem Gewissen, mit der Waage, mit meinen schlechten Gewohnheiten. Versuche neue, gute Gewohnheiten zu entwickeln, entdecke, dass ich einfach kein Obst mag; dafür aber Gemüse, auch mal so zwischendurch. Keine Zeit für Sport, allerdings schaffe ich auch nicht mal 5000 Schritte am Tag zu tun, wobei mir mexikanische Gewohnheiten, alles mit dem Auto zu machen, natürlich auch nicht helfen. Die sind mir schon in Fleisch und Blut übergegangen. Es ist Arbeit, das zu korrigieren.

Des Weiteren, kommen meine Eltern nächste Woche nach Mexiko zu Besuch und ich bin außerdem mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Das raubt mir natürlich auch Zeit und Kopfarbeit, die ich daher nicht für mein Glücksprojekt benutzen kann. Daneben habe ich wie so oft, wenn ich weiß, dass wir Besuch bekommen, neue Projekte im Haus angefangen, um die Verschönerung unseres Zuhauses voranzutreiben. Das fällt mir immer erst ein, wenn es mir eigentlich egal sein sollte. *augenroll*

Fokus erneut auf Achtsamkeit

Dieses Wochenende versuche ich nun, mich wieder in den rechten Rahmen zu rücken. Dinge bewusst, fallen zu lassen, um meinen Stress abzubauen und mich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren. Des Weiteren gilt es natürlich mein Fazit von Kapitel 3 zu durchdenken und mein neues Kapitel rund um mein soziales Leben zu planen.

Was ist schon sicher? Außer die Lektüre von Gretchen Rubin zu Freundschaft, werde ich kein Buch diesen Monat lesen.  Dafür werde ich alle meine Freundschaften scannen, alte aktivieren, bestehende reparieren, wo nötig und vielleicht am Ende sogar eine Freundschaft beenden. So viel, zu den Plänen für diesen Monat, die ich mir bereits im Vorfeld notiert hatte. Für die Umsetzung oder erste nähere Details, schaffe ich es hoffentlich, ein kleines Video zu drehen.

Coaching

Ich hoffe, du bist glücklich in deinem Leben und mit deinen zwischenmenschlichen Beziehungen, wenn nicht, wäre es vielleicht auch mal Zeit, für ein kleines Glücksprojekt? Das muss kein Jahr sein, das muss überhaupt keine begrenzte Zeit haben! Jedes Glücksprojekt ist anders und jeder Mensch geht anders an Dinge heran. Brauchst du Hilfe oder Ideen? Dann melde dich bei mir und ich unterstütze dich, dein eigenes Glücksprojekt zu gestalten.

Unterschrift

 

 

Beitragsbild: pexels

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s