Tag 51 – Zwischenstand Arbeiten

Mir bleiben noch 10 Tage für meinen Monat „Arbeiten“. Mein Sommer-Deutschkurs ist zu Ende. Somit bleiben mir nur noch meine vier Schüler im Privatunterricht. Auch wenn ich vor drei Tagen eine neue Anfrage bekommen habe. Mir viel es schwer ‚Nein‘ zu sagen, daher habe ich sie erstmal auf nächste Woche geschoben. Mit der Kosmetikfirma habe ich aufgehört. Bin jetzt wieder normale Vertreterin. Alle Zeichen also auf grün mich hauptsächlich aufs Schreiben zu konzentrieren.

Zwischenstand

Meine Vorhaben für diesen Monat waren die folgenden:

  • täglich schreiben
  • Blogs pflegen
  • Kreatives schreiben
  • Gretchen Rubins März lesen
  • Ideen notieren
  • neue Lektüre suchen

Und so sieht es aktuell aus. Gretchen Rubins März habe ich gelesen. Meine Blogs bediene ich nun mehr, wenn auch noch nicht täglich. Ich wiederhole mich: es ist ein Entwicklungsprozess mit meinem Glücksprojekt, Schritt für Schritt.

Lektüren habe ich mir gesucht. Einige wieder verworfen. Momentan bin ich bei einem Buch aus der Bibliothek – ich kann jedem den Service von Bibliotheken nur ans Herz legen. Es kostet kaum was, und man hat Zugriff auf so viele Bücher, ob physisch oder digital! Das Buch heißt „1×1 des Zeitmanagements“ und ist kurz und knapp auf 53 Seite. Der Autor hat bereits interessante Gedankengänge bei mir ausgelöst!

Wo möchtest du beruflich wie privat in einem und in fünf Jahren stehen? Was sind deine Lebensziele und was tust du täglich (!), um ihnen näher zu kommen?

Also ich für meinen Teil, wo ich ja nun eh permanent über alles, was mein Lebensglück angeht, nachdenke möchte privat

  • Eine glückliche Ehe
  • Eine eigene Familie mit 3 bis 4 Kindern
  • Ein wohnliches Heim
  • Eine gesicherte Altersvorsorge
  • Gesundheit

Beruflich:

  • Schriftstellerin sein
  • Bücher veröffentlichen

Das wäre so der Plan. Was versuche ich jeden Tag zu verwirklichen?

Eine glückliche Ehe. Ja, zur glücklichen Beziehung. Ehe folgt im Oktober, wenn wir heiraten.

Familie. Ja. Zwei Kinder, drittes fürs nächste Jahr geplant.

Wohnliches Heim. Bin dabei, ständig im Prozess.

Altersvorsorge. Nun die Grundsteine sind gelegt.

Fehlt das Berufliche. Aber über das wisst ihr ja Bescheid.

Interessante Fragen, oder?

Euch ein glückliches Wochenende!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s